Der Skye Terrier


Hintergrund

Der Skye Terrier stammt von der schottischen InselSkye und stammt aus dem 16. Jahrhundert. Ursprünglich war diese Rasse beauftragt, Otter, Füchse und Dachse zu suchen und zu töten, die das Vieh der Bauern bedrohten. Ihr langer Mantel war ihr Schild und schützte sie vor Verletzungen und rauen Wetterbedingungen.

Im 19. Jahrhundert interessierte sich Königin Victoria, eine begeisterte Hundeliebhaberin, während ihres Besuchs in Schottland für die Rasse und bestand darauf, dass die Hunde modische Haustiere edler Damen sein sollten.

Der Skye Terrier wurde 1887 vom American Kennel Club anerkannt.

Dimensionierung

  • Gewicht: 35 bis 45 Pfund.
  • Höhe: 9 bis 10 Zoll
  • Mantel: Doppelmantel mit einer kurzen, weichen Unterwolle und einer harten, geraden Deckschicht
  • Farbe: Schwarz, Blau, Creme, Platin, Kitz, Silber oder Grau
  • Lebenserwartung: 12 bis 14 Jahre

Wie ist der Skye Terrier?

Der Skye Terrier ist wie die meisten anderen Terrier: Er ist furchtlos und freundlich gegenüber Menschen, die er kennt, aber zunächst vorsichtig gegenüber Fremden. Er ist sehr intelligent und kann bestimmte Schwingungen oder Emotionen wahrnehmen. Wenn er jemanden zum ersten Mal trifft, wird er ihn untersuchen, bevor er entscheidet, ob er ihn streicheln lassen soll oder nicht. Wie die meisten Hunde mag er es nicht alleine zu sein und ist definitiv kein Hinterhofhund. Entgegen der landläufigen Meinung hat dieser kleine Kerl viel Ausdauer und Kraft und geht gerne spazieren, begleitet Sie aber ein wenig auf der Couch. Er hat einen eigenen Verstand und kann dazu neigen, wegzulaufen. Behalten Sie ihn im Auge und beginnen Sie sofort mit dem Training, um zukünftige Probleme zu vermeiden.

Obwohl der Doppelmantel des Skye Terrier aussiehtals wäre es wartungsintensiv, ist es wirklich nicht. Es ist kein Zuschneiden erforderlich, und ein wöchentliches Bürsten sollte Ordnung schaffen. Wenn Sie Ihren pelzigen Freund baden, wird empfohlen, das Shampoo durch das Fell zu drücken oder zu ziehen, damit es leicht fließt, damit die Haare im Fell nicht brechen.

Gesundheit

Skye Terrier können von "Skye limp" oderWelpenschlaffung, die bei Welpen zwischen 3 und 10 Monaten auftritt. Sie können auch an genetischen Formen von Leber- und Nierenerkrankungen leiden. Es ist daher wichtig, mit dem Züchter über die Krankengeschichte zu sprechen. Achten Sie auch auf eine der folgenden Bedingungen:

  • Glaukom
  • Linsenluxation
  • Hypothyreose
  • Von-Willebrand-Krankheit (Blutgerinnungsstörung)
  • Colitis ulcerosa
  • Allergien

Takeaway-Punkte

  • Der Skye Terrier ist ein fröhlicher Hund, der für jede Familie geeignet wäre.
  • Der Skye Terrier ist sehr unabhängig. Vielleicht möchten Sie ihn im Auge behalten, wenn Sie ihn draußen loslassen.
  • Der Skye Terrier verschüttet nur mäßig. Wenn Sie Allergien haben, kann diese Rasse diese verstärken.
  • Wenn der Skye Terrier zu lange in Ruhe gelassen wird, kann dies durch Training verhindert werden oder Sie können versuchen, die Zeit von ihm zu verkürzen.

Wenn Sie irgendwelche Fragen oder Bedenken haben, sollten Sie immer Ihren Tierarzt aufsuchen oder anrufen - er ist Ihre beste Ressource, um die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihrer Haustiere zu gewährleisten.

Wie ein Artikel? Gefällt mir oder sag es deinen Freunden!
Bemerkungen
Einen Kommentar hinzufügen